Bewegung als Unterstützung der Genesung

Als Unterstützung der Genesung bin ich seit 16.01.2014, teils mit meiner Familie, teils alleine spazieren gegangen und habe so die nähere Umgebung um das neurologische Krankenhaus herum kennengelernt. Bereits nach kurzer Zeit dehnte ich die Spaziergänge aus, ein Ziel, welches ich auch mit meiner Schwester angesteuert habe, war das Cafe in Diessenhofen, die eine sehr […]

Erste Erinnerungen an die Zeit nach dem Unfall

Die erste bewusste Erinnerungen nach dem künstlichen Koma hatte ich am Fr, 10.01.2014, dabei konnte ich feststellen, dass ich mich auf der Frühreha des Hegau Jugendwerkes, Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen befand. Der Anlass meiner Erinnerung war die Überlassung eines Rollstuhls für Ausflüge durch die Physiotherapeutin. Mit dieser war ich in einem Lagerraum, indem ich mir […]